Unser Musik-Verein ging aus einer Initiative sechs junger Beueler Bürger hervor. Sie trafen sich regelmäßig in einem Privathaus an der Steinerstraße und gründeten 1922 den ersten Musikverein in Beuel.
 
In den ersten Jahren seines Bestehens brachte der Verein - bestehend aus Bläsern und Streichern und auch in Zusammenarbeit mit Chören – zahlreiche Orchesterwerke und Operetten zur Aufführung. Neben Unterhaltungsmusik wandte man sich auch der klassischen oder der – wie es damals hieß – „besseren Musik“ zu.
 
Die finanziellen Mittel des Vereins waren sehr begrenzt, und da man damals keinen Dirigenten besolden konnte, fanden sich immer Idealisten, die die musikalische Leitung des Orchesters ehrenamtlich übernahmen.
 
Am 10. Januar 1949 gab sich der Verein den Namen Musik-Verein 1922 Beuel. Damals wie heute sind alle Spieler Laienmusiker, die mit ihrer Musik anderen Menschen Freude machen und mit ihrem Engagement zur Bereicherung des Beueler Kulturlebens beitragen wollen.
 
Im Stadtbezirk Beuel ist es zu einer festen Einrichtung geworden, dass der Vorsitzende des Musik-Vereins und der Bezirksbürgermeister die Silber- und Goldhochzeitspaare und die 70jährigen zu der Generalprobe vor den Konzerten im Frühjahr und Herbst eines jeden Jahres in das Rathaus Beuel einladen. Diese Veranstaltungen erfreuen sich großer Beliebtheit und sind stets gut besucht.
 
Der Musik-Verein 1922 - Beuel e.V. ist Mitglied im Landesverband der Liebhaberorchester Nordrhein-Westfalen (www.nrw.bdlo.de) mit Sitz in Essen und im Bundesverband Deutscher Liebhaberorchester (www.bdlo.org) mit Sitz in Dresden.
 
Neben den beiden Konzerten im Rathaus Beuel tritt das Orchester bei Wohltätigkeitsveranstaltungen, festlichen Anlässen im Beueler Rathaus und in Kirchen oder Altenheimen auf. Auch im Rahmen der Städtepartnerschaft von Beuel mit Mirecourt ist das Orchester bereits aufgetreten und hat Konzerte in Frankreich gegeben. Wir freuen uns, dass unsere Konzerte gut besucht sind und von unserem Publikum mit großem Wohlwollen aufgenommen werden.
 
Über 40 Jahre hinweg lag die musikalische Leitung in den Händen von Franz Linden, die er im Jahre 2004 an Hermannjosef Schmitz abgab. Heute wird das Orchester geleitet von Andreas Berger.
 
Unser Orchester umfasst über 20 aktive Mitglieder, die ein Instrument spielen und gemeinsam Musik machen. Wir sind ausnahmslos Laienmusiker, die ihr Instrument in ihrer Freizeit spielen. Es sind Schüler, Studenten, Angestellte, Ärzte und Unternehmer, denen die Musik zu einem Anliegen geworden ist. Insbesondere freuen wir uns, dass auch Jugendliche den Weg zu uns gefunden haben und damit alle Generationen vertreten sind.
 
Wir freuen uns über weitere Spielerinnen und Spieler und laden daher ein, aktives Mitglied im Verein zu werden. Die Orchesterproben finden jeden Dienstagabend um 19:30 Uhr im Pfarrzentrum Pützchen statt.
 
Lt. Freistellungsbescheid des Finanzamts ist der Musik-Verein mit der Steuernummer 206/5871/0476 von der Körperschafts- und Gewerbesteuer befreit und damit berechtigt, über Spenden für den Verein Zuwendungsbestätigungen auszustellen.
 
Unsere IBAN-Bankverbindung bei der Volksbank Köln Bonn e.V lautet
DE74 3806 0186 3007 7640 13
 
Wichtig ist uns unser Publikum. Wenn Sie, liebe Gäste, zu unseren Konzerten eingeladen werden wollen, dann melden Sie sich bei uns. Unter "Kontakt" finden Sie die nötigen Informationen.
 
Ich würde mich freuen,  Sie bei einem unserer nächsten Konzerte begrüßen zu dürfen.
 
 
Rainer Krippendorff
 Erster Vorsitzender